3. Springtime-Cup, Frankfurt am Main

3. Springtime-Cup, Frankfurt am Main

Frankfurt am Main,  19.März 2005

Egelsbach, Aalen, Darmstadt, Team Frankfurt, Münster, der aktuelle Springtime-Titelträger MSC Strandkaiser aus Krefeld, die Beteiligung des Hessischen Fussball-Verbandes und die Turniererfahrung Horst Schu- machers von Futsal5.de. Dies alles sprach für ein tolles Turnier. Der UFC Münster e.V. bezwang in seinen beiden Gruppenspielen das Futsal-Team der TU Darmstadt (2:0) und das technisch brilliante Team Frankfurt (4:2). Gemäß des Managers Asif Razi wurde das seit einigen Jahren bestehende Kleinfeld-Team, mit einigen Oberliga-Fußballern in seinen Reihen, noch nie geschlagen. Das bedeutete den souveränen Gruppensieg. Im Halbfinale traf man auf die Beachsoccer-Spezialisten aus Krefeld. Die umstrittene Begegnung der beiden besten Mannschaften des Turniers wurde leider durch einige unglückliche Pfiffe des Schiedsrichters entschieden. Exemplarisch dafür, dass Sekunden vor Schluss Krefeld einen Freistoss zum 2:3 (Endstand) verwandelte, während der Schiedsrichter noch mit der Mauer sprach. Kein Wunder, dass die Mannschaften vor Turnierbeginn per Unterschrift bekunden mußten, nicht über die Schiedsrichter zu lamentieren. Im Spiel um Bronze wurde erneut Team Frankfurt mit 3:2 geschlagen. Die Strandkaiser trafen im Finale auf Egelsbach. In der Gruppenphase konnte der Ex-Profi-erfahrene Gala Egelsbach gewinnen - im Finale mussten sie sich jedoch den starken Strandkaisern geschlagen geben.

"Figo" Westerheide, Captain Juli Tietze, Torwart Tomasz Luzar, Gereon Quick, André Barón, Bartek Kaiserek, Chris Wenning, Georg von Coelln und Julian Offermann waren für den UFC Münster beim 3.Springtime-Cup am Ball.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.