Westfalen-Pokal 2008

Westfalen-Pokal 2008

Lünen,  26.April 2008

Zu Null zum Titelgewinn!!

Der UFC ist Westfalen-Pokal-Sieger.

Durch souveräne Leistungen während des FLVW-Futsal-Pokals 2008 holt sich der UFC einen weiteren Titel, der bisher in der Sammlung gefehlt hat.
Ohne Gegentor und mit deutlichen Siegen marschiert die UFC-Reserve, die trotz Abwesenheit vieler Routiniers eine neunköpfige Truppe aufbieten konnte, zum Titelgewinn. Auch Andreas Boldin, der zum ersten Mal für den UFC am Ball war, zeigte durch eine sehr gute Leistung, dass ihm Futsal liegt. Die Reserve des UFC Münster e.V. setzte sich im Westfalen-Pokal gegen Atletico Lünen,  Gronau Futsal-Club 09, Team Saloon Cheyenne, Netteberge, SG Hansa Beckinghausen/Sundern, TUS Hiltrup, Torpedo Münster, Futsal Barcelona Herford und DJK Germania Mauritz durch.

Im Halbfinale und Finale besiegten sie Torpedo Münster und die Überraschungsmannschaft aus Netteberge jeweils mit 3:0. Da Thomas Eschmann in China weilte, übernahm Kai Stettner das Zepter der UFC-Reserve und durfte Pokal, Urkunde, Bälle und weitere Sachpreise entgegen nehmen, die der Ausrichter Geburtig und FLVW-Abgeordneter Clemens im Anschluss an das Finale überreichten.
Wieder einmal gelang es durch den gut organisierten Westfalen-Pokal interessierten Teams die Möglichkeit zu geben Futsal zu spielen und den bereits begeisterten Mannschaften eine weitere Spielrunde zu bieten. Die Neulinge waren übrigens gut über die Besonderheiten des offiziellen FIFA-Hallenfußballs informiert. Die erfahrenen FLVW-Futsal-Schieds- richter hatten keine Probleme mit der Leitung der fairen Partien.

Hintere Reihe: Matthias Janssen, Till Vogel, Jens Hülsmann, Kai Stettner, Jaron Gravermann.
Vorne: Stefan Behr, Michael Szymanski, Andreas Boldin, Andreas Kiese.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.